Bild

Geschichte

Den ersten Anstoss in unserem Bergtal, Samariterunterricht zu erteilen, gab im Herbst 1881 der schreckliche Tod des Bergführers Peter Egger im Bergli. Weil damals praktisch keine Kenntnisse der Ersten Hilfe bekannt waren, musste der arme Mann elendlich verbluten. Darauf erteilte Herr Doktor Tobler einer Anzahl Führern Anleitung in erster Hilfe bei Unglücksfällen. In den Jahren 1893 und 1894 wurden weitere Kurse abgehalten.

1898

Am 13. November 1898 wird der Samariterverein Grindelwald, auf Initiative von Pfarrer Gottfried Strasser gegründet. Der erste Präsident war Doktor Huber, Pfarrer Strasser war Sekretär und Frau Cecile Boss vom Hotel Bär war die Besitzerin. Die zwanzig anwesenden Interessenten wurden spontan zu unseren Gründungsmitgliedern.

1899

Der Samariterverein Grindelwald zählt bereits 46 Aktiv- und 3 Passivmitglieder. Auch wurden die ersten Anschaffungen für ein Krankenmobilienmagazin getätigt. An der Hauptversammlung übernimmt Herr Gottfried Reist das Präsidium und Herr Schwerzmann wird Kassier.

1900

Der Verein macht seine 1. Samariter-Sammlung mit dreisprachigen Flugblättern in den Hotels.